Hilfe und Beratung für Eltern

OGS Heinrich-Neumann-Schule

Offene Ganztagsschule mit sozialer Gruppenarbeit an der Heinrich-Neumann-Schule

24 Schüler und Schülerinnen der Heinrich-Neumann-Schule besuchen die OGS unter Trägerschaft des Kinderschutzbundes Remscheid.

Mit Unterstützung von fünf pädagogischen Fachkräften lernen sie ihre Stärken einzusetzen, um auch schwierige Situationen zu bewältigen. Sie erkennen, dass sie Einfluss auf das haben, was mit ihnen in ihrem Leben passiert und entwickeln Perspektiven für ihre persönliche Weiterentwicklung.

In enger Abstimmung und Zusammenarbeit der Lehrerinnen und Lehrer mit den pädagogischen Mitarbeiterinnen des Kinderschutzbundes wird auf die individuelle Situation und die besonderen Anforderungen für das einzelne Kind eingegangen.

Die Eltern werden in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt und erhalten Beratung, um in Alltagssituationen für und mit dem Kind angemessene Entscheidungen treffen zu können. Nach dem Unterricht kommen die Jungen und Mädchen in die Räume der OGS, die sich im Schulgebäude befinden. Sie essen dort zu Mittag, erhalten Unterstützung bei der selbständigen Erledigung der Hausaufgaben und erlernen gemeinsam mit den anderen, wie das Zusammenleben und -arbeiten funktioniert und wie der Alltag gestaltet werden kann.

Aufgenommen werden SchülerInnen der Klassen 1 – 6. Eine Berufstätigkeit der Eltern ist nicht zwingend erforderlich für die Aufnahme eines Kindes, da unser Förderschwerpunkt der Schule im Vordergrund steht. Das Projekt wird u.a. aus Mitteln der Stadt Remscheid finanziert. Eltern zahlen anteilig zum Einkommen einen monatlichen Elternbeitrag sowie das Mittagessen. Je nach Bedarf besteht hier die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung.

Ansprechpartnerin:
Andrea Bergschneider, Dipl.-Sozialpädagogin
Offener Ganztag der Heinrich-Neumann-Schule
Gewerbeschulstr. 1
42853 Remscheid
Telefon 02191-7820619

 

Ü 13 – Projekte zum Lernen und Spaß haben

Dies ist ein weiterführendes Projekt der „OGS plus“ der Heinrich-Neumann-Schule. Hier haben zwischen 12 – 15 Kinder im Alter von 12 – 16 Jahren an drei Tagen in der Woche die Möglichkeit nach dem Schulbesuch in den Räumen des CVJM (Blumenstraße) ihre Hausaufgaben zu machen, ein warmes Mittagessen einzunehmen und an jugendspezifischen Arbeitsgemeinschaften teilzunehmen.

Die Vernetzung mit Einrichtungen im Stadtteil ist uns besonders wichtig. Es wird oft mit Jugendzentren, Sportvereinen, der Musikschule und anderen freien Dozenten kooperiert. Dabei wurden eine Schülerzeitung und ein Comic erstellt, eine CD im Tonstudio aufgenommen, Kunstprojekte mit ortsansässigen Künstlern durchgeführt und vieles mehr.

Die Jugendlichen sollen die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in ihrer Umgebung kennenlernen und nutzen und an ihre Stärken und Interessen herangeführt werden. An diesem Projekt können auch Kinder teilnehmen, die die „OGS plus“ vorher nicht besucht haben. Die Aktivitäten an sich sind für die Schülerinnen und Schüler kostenfrei, ein Beitrag für Verpflegung wird erhoben. Das Projekt wird teilweise über Landesmittel finanziert.

Ansprechpartnerin:
Katrin Eggert
Offener Ganztag der Heinrich-Neumann-Schule
Gewerbeschulstr. 1
42853 Remscheid
Telefon 02191-7820619

Spendenkonto: DE02 3405 0000 0000 0072 60, Stadtsparkasse Remscheid

Adresse

Deutscher Kinderschutzbund e.V.
Ortsverband Remscheid

Elberfelder Str. 41
42853 Remscheid
Telefon: 02191/292141
Fax: 02191-209052

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:
montags, dienstags, donnerstag: 9:00 – 14:00 Uhr
mittwochs: 12:30 – 16:00 Uhr


Kontakte

Geschäftsstelle:
Andrea Homfeld
info@kinderschutzbund-remscheid.de

Offene Sprechstunde:
Petra Wolf
info@kinderschutzbund-remscheid.de

Familienberatung:
Petra Wolf
wolf@kinderschutzbund-remscheid.de
Angelika Horn
horn@kinderschutzbund-remscheid.de

OGS:
Andrea Bergschneider
ogs@kinderschutzbund-remscheid.de

Begleiteter Umgang:
Sandra Gluth
gluth@kinderschutzbund-remscheid.de

Kinder- und Jugendtelefon:
Telefon: 116 111

Kleiderläden:
Innenstadt: 21 87 5
Lennep: 68 94 2
Süd: 46 31 95 9

Fit für Kids®:
Karl-Richard Ponsar
ponsar@kinderschutzbund-remscheid.de

Mama mia:
Annette Stevens
stevens@kinderschutzbund-remscheid.de

Fachstelle Frühe Hilfen:
Annette Stevens
Beate Nierhoff
fachstelle@fruehe-hilfen-rs.de

Datenschutzbeauftragter:
Herr Winn
datenschutz@kinderschutzbund-remscheid.de

Kontaktformular

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Nachricht

*Pflichtfeld


Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular mitteilen, ausschließlich in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung. Diese Seite ist geschützt von reCAPTCHA. Hierfür gelten die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.